INSINGIZI

VOKALMUSIK AUS SIMBABWE

Do 04.11.2021 | 20 Uhr

Herz-Jesu-Kirche (Unterkirche)

Besetzung

Dumisani „Ramadu“ Moyo Gesang, Percussion
Blessings „Nqo“ Nkomo Gesang, Shakers
Vusa Mkhaya Ndlovu Gesang

Nach vielen wunderbaren Beiträgen wird das A-Capella-Trio Insingizi das folk.art-Festival beenden. Wir werden „Imbube“-Musik in Ndebele, einer Sprache aus dem Süden Afrikas, zu hören und auch zu sehen bekommen. Auf der Bühne haben die drei Vollblutmusiker nämlich neben exzellentem A-Capella-Gesang auch wunderbare Bewegungs-Choreografien, Percussion Sounds und Grooves zu bieten. Alle drei Mitglieder wurden in Bulawayo in der Provinz Matabeleland in Simbabwe geboren und in ihren traditionellen Liedern, die die vielfältigen Herausforderungen der modernen Welt thematisieren, spiegelt sich liebenswürdige Ehrlichkeit wider.
Das Trio gewann eine Vielzahl an Musikwettbewerben in Simbabwe und wurde darüber hinaus bekannt, als sie 1995 ihren Hit „Bantu-Nonke-Sugar Daddy“ auf Platte herausbrachten, der sehr schnell im Radio von Simbabwe zur Anti-Aids-Hymne wurde.

Feiern Sie mit uns gebührend den Abschluss des folk.art-Festivals 2021! Es wird schön, es wird bunt.

Karten & Informationen

» TICKETS HIER «
Karten ab sofort erhältlich!
Info-Hotline: +43 664 9963 1179
office@folkart.at