ALMA

ERÖFFNUNGSKONZERT

Mi 21.10.2020 | 20 Uhr

Dom im Berg

Besetzung

Julia Lacherstorfer Geige, Gesang
Evelyn Mair Geige, Gesang
Matteo Haitzmann Geige, Gesang
Johanna Dumfart Diat. Harmonika, Gesang
Marlene Lacherstorfer Kontrabass, Gesang

FRYE – Grenzenlose Freiheit, in musikalischem Einverständnis.

ALMA ist eine Band, die sich dem traditionellen Musizieren und dessen Überschreitung verschrieben hat. Auf der Suche nach seinen musikalischen Wurzeln, gräbt das Ensemble stets im tieferen Erdreich und entdeckt dort längst vergessenes und altbekanntes Wurzelwerk gleichermaßen. In ALMAs Musik wird aber nicht nur die Auseinandersetzung mit der Tradition erlebbar gemacht, sondern auch deren Transfer in die Gegenwart. Behutsam, mit archäologischem Fingerspitzengefühl widmen sich die in Wien beheimateten fünf Musikerinnen und Musiker allem, was ihnen lieb und teuer erscheint. Inspiration für ihre Kompositionen und Bearbeitungen holt sich die Band unter anderem auf ihren zahlreichen Konzertreisen, die sie bereits von Wien über Skandinavien bis nach Peru geführt haben. Musikalische Bewegungsfreiheit ist für ALMA der Quell ihrer Inspiration, und zugleich die größte Herausforderung: Sich immer wieder neu zu finden und zu erfinden, aus der Quelle der Tradition zu schöpfen und mit der eigenen Kreativität zu verbinden, das Eigene und das Andere zu einem großen Ganzen zu verbinden. Weil ganz selbstverständlich Klassik und Volksmusik, Ländler und Polka, Jodler und Walzer, Komposition und Improvisation Seite an Seite erklingen, weil alles, ob Freude, Glück oder Melancholie, echt ist, weil hier jeder Ton mit großem Respekt gesetzt und der Inspiration immer genug Raum gelassen wird, sprengt Almas Musik Grenzen, ohne mit musikalischen Traditionen zu brechen und erfindet sich doch immer wieder auf’s Neue neu.

Karten & Informationen

» TICKETS HIER «
Auch als Livestream! Infos folgen.
Info-Hotline: +43 664 9963 1179
office@folkart.at